Konferenz zur Ressourcenwende

Die 4. Jahreskonferenz der re!source Stiftung e.V. zur Ressourcenwende in der Bau- und Immobilienwirtschaft findet am 5. Oktober 2021 in Berlin statt.

Die re!source Stiftung widmet sich auf ihrer Jahreskonferenz dem nun immer stärker in den Fokus rückenden Thema der Ressourcenwende in Verbindung mit der Verfügbarkeit von Materialien, Klimaschutz und Biodiversität. Die Ressourcengewinnung und die Verarbeitung zu Produkten sind für 50 % der Treibhausgasemissionen und für mehr als 90 % des Biodiversitätsverlustes sowie Wasserstress verantwortlich. Die Notwendigkeit einer echten zirkulären Wertschöpfung gelangt zwar immer mehr in das Bewusstsein, allerdings ist es zur Umsetzung noch ein langer Weg.

Auf der Veranstaltung diskutieren spannende Referentinnen und Referenten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Finanzen über die aktuellen Aspekte der anstehenden Ressourcenwende in der Bau- und Immobilienwirtschaft, um Lösungswege zu entwickeln und Zukunft zu gestalten. Aktuelle Forschungsergebnisse zur Ressourcenwende und zu den planetaren Grenzen werden vorgestellt, dazu geht es um ökonomische Politikinstrumente zur Ressourcenschonung und Leuchtturm-Projekte zur Ressourcenwende, das Neue Europäische Bauhaus und den politischen Diskurs der demokratischen Bundestagsparteien über Klimaziele und die Ressourcenthematik.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 5. Oktober 2021 von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr MESZ im Herrenhaus Correns, Calandrellistr. 1-9, 12247 Berlin statt. Tickets kosten 200 € zzgl. USt.

Die Konferenz „Ressourcenwende in der Bau‐ und Immobilienwirtschaft“ am 5. Oktober 2021 wird von der Architektenkammer Berlin anerkannt und mit 8 Unterrichtseinheiten (1UE = 45 Minuten) bewertet.

Newsletter abonnieren

Die natureplus Kriterienkommission hat einen Entwurf zur Änderung der RL5010 verabschiedet, der für natürliche Emissionen aus Holz weniger strenge...

Weiterlesen

The natureplus Criteria Commission has adopted a draft amendment to RL5010 that provides less stringent limit values for natural emissions from wood....

Weiterlesen

Das Bundeswirtschaftsministerium erweitert die Effizienzförderung: Klein- und Mittelständler erhalten mehr Zuschüsse, jetzt auch für...

Weiterlesen

Neues Förderprogramm der Bundesregierung unterstützt Holzbauunternehmen bei der Digitalisierung und ökologischen Optimierung ihrer Fertigung und...

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT